EN

Egal ob jung oder alt – der Bundesfreiwilligendienst geht immer!

Seit 2012 ist das Archäologische Zentrum Hitzacker auch als Einsatzstelle für den Bundesfreiwilligendienst anerkannt. Es sind noch Stellen frei! Bewerbungen bitte an azh@archaeo-centrum.de Mehr zu diesem Programm unter www.bundesfreiwilligendienst.de.

Unsere Einsatzbereiche:

1. Innenbereich (Rezeption)

Im Archäologischen Zentrum besteht ein vielseitiger Kontakt zu den Besuchern, die sich sowohl aus Kindern und Jugendlichen, als auch aus Erwachsenen zusammensetzen. Hier gilt es, umfassende Informationen zu den rekonstruierten Gebäuden der Bronzezeit, den pädagogischen Programmen und Veranstaltungen der Einrichtung zu geben, zu beraten und Buchungen entgegen zu nehmen. Hilfestellungen für Gäste mit Behinderungen werden angeboten, gleichzeitig erfolgt auch eine Beratung im Museumsshop, dessen Betrieb im Interesse des Erhalts der Einrichtung erfolgt. Die Mitarbeiter werden intensiv mit den angebotenen pädagogischen Programmen vertraut gemacht, sodass sie die Arbeit des Museumsteams unterstützen und begleiten können. Der Arbeitsplatz befindet sich vorwiegend im Bereich der Rezeption. In der Zeit nach Schließung des Museums wird darüber hinaus erforderliche Abwicklungsarbeiten, Inventur u.a. unterstützen.

2. Außenbereich (Gebäude- und Landschaftspflegeassistent)

Das weitläufige Gelände und die von Witterungseinflüssen, Hoch- und Grundwasser immer wieder in Mitleidenschaft gezogenen Gebäude und museumspädagogischen Stationen (vorwiegend Lehmbauten) bedürfen einer intensiven Pflege und Betreuung. Hierzu zählen insbesondere die Pflege der Grünanlagen (Parkanlage, Feldbau, Kräuterhort, Natur-Erlebnis-Pfad, Teichanlage) und Reinigung der Gebäude, sowie eine Unterstützung bei der Vor- und Nachbereitung von museumseigenen Veranstaltungen.

Natürlich würde es uns auch interessieren, ob Sie lieber im landschaftsgärtnerischen oder im Rezeptionsbereich tätig sein möchten.

1. April — 31. Oktober
täglich 10:00 — 17:00 Uhr